News Alle reden über Krankheiten, wir sprechen über das Rauchen.

Wer wir sind

Die DGNP ist ein eingetragener gemeinnütziger Verein von Menschen, die sich eine neue Nikotinprävention in Deutschland und anderen Ländern der Europäischen Union wünschen. Viele Mitglieder sind der Auffassung, dass die bisherigen Bemühungen von Nichtraucherschutzorganisationen, Staat und Wissenschaft nicht ausreichen, da sie zumeist Nebenaspekte des Rauchens thematisieren und weniger die Mechanismen des Rauchens selbst.

Die DGNP kümmert sich zwar nicht vorrangig um den Nichtraucherschutz, erfreut sich aber auch bei immer gewesenen Nichtraucherinnen und Nichtrauchern zunehmender Beliebtheit. Viele Nichtraucherinnen und Nichtraucher wollen nicht nur ideologisch für Rauchverbote kämpfen, sondern sehen auch die Notwendigkeit, dass diese Gesellschaft für Raucher Möglichkeiten zum effektiven Ausstieg aus der Sucht schaffen muss.

Viele Nichtraucherinnen und Nichtraucher empfinden auch den oftmals eifernden und polemischen Stil mancher Nichtraucherschutzorganisationen als unangebracht und kontraproduktiv und suchen daher nach Möglichkeiten, sich auf sinnvollere Weise zu engagieren. Die DGNP freut sich selbstverständlich über neue Mitglieder, möchte aber ungeachtet dessen darauf hinweisen, dass es nicht-militante Nichtraucherschutzorganisationen gibt – beispielsweise Pro Rauchfrei e.V., ein Partner der DGNP. Während die DGNP Möglichkeiten entwickelt, um den Raucheranteil zu senken, zielt Pro Rauchfrei auf gesunde Atemluft und ein belästigungsfreies Leben für Nichtraucherinnen und Nichtraucher.